Start » Produkte » KAMERAS » NIGHTSCAPE CCD KAMERA » Nightscape CCD Kamera

Nightscape CCD Kamera

Nightscape CCD Kamera

Überblick

PREISAKTION: Wir können Ihnen vorübergehend eine begrenzte Anzahl NightScape-Kameras zu vergünstigten Preis anbieten! Solange der Bestand reicht, erhalten Sie die NightScape 8300 (BNr. 825112) für 1795,- statt 2125,- Euro und die NightScape (BNr. 825110) für 1495,- statt 1895,- Euro.

Die Nightscape CCD Kamera kombiniert die Benutzerfreundlichkeit einer Farbkamera mit den ausgeklügelten Funktionen und der Software von viel teureren astronomischen Kameras. Mit dem 10,7 Megapixel-Sensor von Kodak und der steuerbaren Kühlung liefert die NightScape schnelle Ergebnisse schon nach einem Bild - Sie müssen keine verschiedenen Farbfilter kombinieren, um ein eindrucksvolles Ergebnis zu erzielen. Zusammen mit dem eingebauten mechanischen Verschluss und der Steuersoftware können Sie automatisch mehrere Bilder und Dunkelbilder kombinieren und so Ergebnisse erzielen, die mit den Bildern wesentlich teurerer Profikameras vergleichbar sind.

Die NightScape bietet Ihnen:

Vielseitigkeit

Mit den kompakten 4,75 x 4,75 Mikrometer großen Pixeln und 2x2 oder 4x4 Binning, liefert die NightScape bei verschiedenen Öffnungsverhältnissen die passende Auflösung. 2x2-Binning liefert an f/10-Systemen einen großen Bildmaßstab und immer noch sub-arc second image sampling; das ist ideal um feine Details von Planeten und kompakten Deep-Sky-Objekten herauszuarbeiten. Bei f/2 können Sie die hohe Auflösung der 4,75 x 4,75 Mikrometer großen Pixel nutzen, um ausgedehnte Objekte zu fotografieren - dabei ist die Auflösung immer noch besser als das Seeing. Die NightScape ist vielseitig genug für alle Konfigurationsmöglichkeiten von EdgeHD-, Schmidt-Cassegrain- und anderen Teleskopsystemen.

Farbtreue

Der Kodak KAI-10100 Farbsensor bietet sowohl Lichtempfindlichkeit als auch eine gleichmäßig über das Spektrum verteilte Empfindlichkeit, sodass Sie farbtreue Bilder in einem Bruchteil der Zeit gewinnen können, die mit einem Farbfilterrad nötig wäre.

Kühlung

Eine geregelte Kühlung (Regulated Thermoelectric Cooling - TEC) und eine variable Ventilatorsteuerung ermöglichen einen ruhigen, gleichmäßigen Luftstrom, der das für Bildsensoren typische thermische Rauschen stark reduziert.

Formfaktor

Das kompakte, 10 cm große Gehäuse ermöglicht die minimale Obstruktion, die bei f/2-Fotografie wünschenswert ist. Das runde, symmetrische Aluminiumgehäuse ähnelt der Obstruktion durch den Fangspiegel eines Schmidt-Cassegrains und sorgt für runde Sternbilder mit minimaler Lichtstreuung. Außerdem ist der Abstand zum Sensor der selbe wie bei den meisten DSLR-Kameras, sodass kein anderer T2-Adapter nötig ist.

Volle Kontrolle mit AstroFX

Die im Liefermfang enthaltene Celestron AstroFX Software begleitet Sie Schritt für Schritt von der Bildaufnahme über die Bearbeitung bis zum Endergebnis. Mit AstroFX könne Sie alle Einstellungen Ihrer Kamera regeln, von den Temperatur- und Belichtungseinstellungen bis hin zum computerunterstützten Fokussieren. AstroFX weiß, wie es Ihre Bilder und Dunkelbilder verarbeiten muss, um im Handumdrehen ein überlagertes, geschärftes und bearbeitetes Bild zu erstellen, das Sie Ihren Freunden vorzeigen können.

Systemvoraussetzungen:

  • Prozessor – Pentium oder vergleichbar, oder besser
  • Windows XP™, Windows Vista™, oder Windows 7™ (oder besser), 32-bit oder 64-bit
  • 1GB RAM
  • Festplattenspeicher – 20MB für die Programminstallation
  • Auflösung: mindestens 1024x768, 16-Bit Farbtiefe oder besser

Detailinformationen

  • Farbkamera mit 10,7MP CCD Sensor - Kein Filterrad oder Farbaddition nötig
  • Pixelgröße 4,75 x 4,75 Mikrometer - Kleine Pixel und 2x2 oder 4x4 Binning ermöglichen die optimale Auflösung für verschiedene Öffnungsverhältnisse
  • Thermoelektrische Kühlung (Thermoelectric cooling - TEC) - Geregelte TEC und regelbarer Ventilator reduzieren das thermische Rauschen enorm.
  • interner mechanischer Verschluss - erleichtert die Aufnahme von Dunkelbildern
  • AstroFX Software - Begleitet Sie Schritt für Schritt von der Bildaufnahme bis zur abschließenden Bildbearbeitung
  • Zwischenspeicher erlaubt es, weiter zu fotografieren, während die aufgenommenen Bilder an den PC übertragen werden

Technische Daten

AUFLÖSUNG: 10,7MP (3760x2840)
SENSORGRÖSSE: 17,9 mm x 13,5 mm (22,5 mm Diagonal)
PIXELGRÖSSE: 4,75 x 4,75 Mikrometer
SENSOR: Kodak KAI-10100 Color Sensor
BELICHTUNGSZEITEN: 0,001 Sek bis 24 Std (2x2, 4x4 Binning); 0,01 Sek bis 24 Std (1x1 Binning)
BINNING: 2x2, 4x4
KÜHLUNG: geregelt, thermoelektrisch, mit Ventilator
VERSCHLUSS: intern, mechanisch
KÜHLBEREICH: 20°C unter Umgebungstemperatur
UMGEBUNGSTEMPERATUR: 40°C bis -40°C (104F bis -40F)
A/D WANDLUNG: 16 Bit
FULL WELL KAPAZITÄT: 25,000 e-
AUSLESERAUSCHEN (RMS): 13 e-
DARK SIGNAL (BEI 0°C): 2e-/Pixel/Sekunde
QUANTENEFFIZIENZ: 32%@630 nm; 42%@550 nm; 40%@470 nm
DYNAMIKBEREICH: 64 dB
ANSCHLUSS: 2"-Steckhülse und T-Gewinde
BACK FOCUS: 55 mm mit 2"-Hülse; 26 mm ohne Hülse
DOWNLOAD ZEIT: 11 Sekunden oder weniger für Bild mit voller Auflösung
SOFTWARE KOMPATIBILITÄT: AstroFX, MaximDL, ASCOM Treiber
USB KABEL: High-Speed 2.0, 3m Kabellänge
SUB-FRAMING: Vollbild, Halbbild, Viertelbild, wählbar
OPTISCHES FENSTER: High transmission Schott B270 glass
VERGÜTUNG: IR cutoff und Antireflex Mehrfach-Vergütung
STROMVERSORGUNG: 12V DC, 2,5 Amp, tip positive
GEWICHT: 0,9 kg

Downloads

Kataloge und Flyer

Close