Start » Produkte » TELESKOPE » CGE PRO SC Goto-Teleskope » CGE Pro 925 SC Goto-Teleskop

CGE Pro 925 SC Goto-Teleskop

CGE Pro 925 SC Goto-Teleskop

Überblick

Beim Kauf dieses Teleskops / dieser Optik erhalten Sie einen Gutschein, der Sie berechtigt die SKYRIS 618M Kamera zum reduzierten Preis von € 355,- statt € 535,- zu erwerben!

Mehr Informationen

Das CGE Pro 925 Schmidt-Cassegrain gehört zur Sternwartenklasse von Celestron computergesteuerten, parallaktisch montierten Teleskopen. Von den drei verschiedenen Größen ist es am einfachsten zu transportieren. Seine Basis ist die neue CGE Pro EQ Montierung. Vor allem an einem festen Standort ist es eine solide Plattform für die Langzeit-Astrofotografie mit optionalen CCD-Kameras oder anderen Fotokameras. Mit über 22 cm Öffnung und der StarBright-XLT-Vergütung sammelt das CGE Pro 925 über 1000mal mehr Licht als das bloße Auge.

Visuell können Sie nicht nur alle Objekte des Messier-Katalogs und hunderte gleichermaßen interessante NGC-, IC und Caldwell-Objekte beobachten. Auch Detailbeobachtungen an Mars, Jupiter, den Saturnringen sind möglich, auch die sonnenferneren Planeten sind in Ihrer Reichweite.

Die CGE Pro bietet nicht nur eine vollständige Computersteuerung mit einer über 40 000 Objekte umfassenden Datenbank an, sondern ist auch mechanisch eine Weiterentwicklung des erfolgreichen CGE-Konzepts. Sie bietet folgende Verbesserungen:

  • Erhöhte Traglast - Ein 14"-Schmidt-Cassegrain wird für astrofotografische Anforderungen stabil und exakt getragen - ebenso jedes andere Teleskop bis ca. 40kg Tubusgewicht (je nach Baulänge).
  • All-Star Technologie - Die Montierung kann mit jedem beliebig hellen Referenzstern eingenordert werden, auch wenn Sie den Polarstern nicht sehen können.
  • Einnorden ohne Werkzeug - Große, griffige Klemmschrauben für Polhöhe und Azimut - damit können Sie auch bei tiefen Minusgraden mit Handschuhen die Montierungsachsen schnell, einfach und exakt einstellen.
  • Schwenks über den Meridian möglich - Anders als bei der CGE Montierung ist es kein Problem, mit der CGE Pro Montierung 20 Grad über den Meridian nachzuführen, ohne dass das Fernrohr an Montierung oder Stativ anschlägt oder Sie das Gerät von Ost- in Westlage umschlagen müssen.
  • Schnellere Positionierungsgeschwindigkeit - Verbesserte Getriebe und Motoren erlauben höhere Geschwindigkeiten als jemals zuvor - bis zu fünf Grad pro Sekunde. Gleichzeitig sind die verbesserten Getriebe eine Garantie für exaktere Nachführung. Die Motoren und Getriebemechanik sind stark genug um auch bei schlechter Ausbalancierung der Nutzlast eine normale Funktion zu gewährleisten.
  • Permanent PEC - Die Genauigkeit der Nachführung liegt ohne Softwarekorrekturen bei +/- 9 Bogensekunden. Die Zuschaltung von "Permanent PEC" verbessert diesen Wert noch deutlich.
  • Reduziertes Getriebespiel - Durch vorgespannte Federn wird auch in der Deklinationsachse die Schnecke ans Schneckenrad gepresst, was das Umkehrspiel minimiert.
  • Goto-Genauigkeit - Nach einer einfachen Alignment-Prozedur fährt die CGE Pro Ziele mit bis zu fünf Bogenminuten Genauigkeit an. Mit den fortschrittlichen NexStar-Methoden wie Kalibrierungssterne, Sync und Präzisem Goto kann die Genauigkeit bis auf eine Bogenminute verbessert werden.

Neben zu diesen Verbesserungen bieten die parallaktischen Celestron-Montierungen seit langem Eigenschaften, die visuelle Beobachter ebenso wie Fotografen zu schätzen wissen. Dazu gehören:

  • Transportabilität - Sie können die CGE Pro in Teile zerlegen, die sich bequem transportieren lassen. Anders als bei Gabelmontierungen können Sie das Teleskop problemlos von der Montierung trennen. So ist sogar das CGE Pro 1400 in wenigen Minuten aufgebaut.
  • Stabilität - Bei parallaktischen Montierungen liegt der Schwerpunkt direkt über dem Stativ, und Sie können sie ohne zusätzliche Polhöhenwiege auf den Polarstern ausrichten. Das verhindert den „Stimmgabel-Effekt“ unterdimensionierter Gabelmontierungen. Die CGE Pro hat ein verbessertes, massives Stativ mit 2,75“ dicken Beinen aus rostfreiem Stahl, das sich bis auf 1,40 Meter ausziehen lässt. Zwei Spinnen verspannen die Beine zusätzlich und sorgen für noch mehr Stabilität.
  • Balance - CGE-Pro-Montierungen lassen sich leicht in beiden Achsen ausbalancieren. Dazu verschieben Sie einfach das Teleskop oder die Gegengewichte – Sie benötigen keine zusätzlichen Ausgleichsgewichte, wenn Sie schweres Zubehör anbringen.
  • Freiraum - Das Teleskop kann sich frei um die Polachse drehen, ohne an die Montierung zu stoßen. Über die Software können Sie den Schwenkbereich begrenzen. So vermeiden Sie, dass voluminöses Zubehör an die Montierung oder das Stativ anstoßen kann.

Alle Teleskope mit CGE-Montierung sind mit dem Celestron CN16 GPS-Empfänger kompatibel. Wenn Sie das GPS mit der eingebauten Uhr verbinden, müssen Sie nie wieder Ort und Zeit in der Handsteuerbox eingeben.

Weitere Informationen über die Montierung finden Sie auf der CGE Pro Webseite.

 

Mit HyperStar machen Sie aus jedem Schmidt-Cassegrain mit Fastar-Vorbereitung eine digitale Schmidt-Kamera mit ca. f/2. Beispielbilder finden Sie hier.

Detailinformationen

  • 9,25" Schmidt-Cassegrain Teleskop
  • StarBright XLT Vergütung
  • parallaktische, computergesteuerte CGE PRO Montierung
  • zwei vorgespannte Kugellager unterstützen die Hauptspiegelfokussierung des Schmidt-Cassegrains, um das "Spiegelkippen" zu minimieren
  • Massives Stativ mit Rohren aus NIROSta Stahl, Höhe 96 bis 144 Zentimeter
  • 6x30 Sucherfernrohr
  • Zenitprisma/-spiegel ermöglicht komfortables Beobachten zenitnaher Objekte
  • erprobte NexStar Computersteuerung
  • Objektdatenbank mit 40,000 Einträgen, über 100 benutzerdefinierbaren Objekten und tiefergehenden Informationen zu über 200 Objekten
  • Neues "All-star Polar-Alignment" zum präzisen Einnorden ohne Polarstern und Polsucher
  • Software-Funktionen beinhalten: Kalibrierung der Montierung, Eingrenzung der Datenbank durch Filter, letztes Align (Hibernate), fünf Alignment-Routinen
  • Flash-upgradebare Steuerungssoftware und Motorsteuerung zum Herunterladen von Produktupdates aus dem Internet
  • Spezielle Datenbank mit den beliebtesten Deep-Sky-Objekten nach Name und Katalognummer: die schönsten Doppel- und Mehrfachsterne; Veränderliche; Sonnensystem; Sternmuster
  • 12V DC-Servo Motoren mit Encodern in beiden Achsen.
  • ständige, programmierbare Schneckenfehlerkorrektur (PEC) - gleicht den für Schneckengetriebe typischen Nachführfehler aus
  • Nachführmotoren - präzise, massive Planetengetriebe aus Stahl für verbesserte Nachführgenauigkeit mit geringem "Gear Noise". Hochwertige Motoren, um magnetische Störungen (Resonanzschwingungen) zu minimieren - all das bedeutet ruhigerer Betrieb und längere Lebensdauer
  • Hauptachsen aus 1,57 Zoll dicken Stahlrohren mit 0,4 Zoll Wandstärke und zwei vorgespannten 2,68 Kegelrollenlagern an jeder Achse
  • Präzise Schneckentriebe - Schnecke mit 0,75 Zoll Durchmesser mit zwei 0,87 Zoll vorgespannten Kugellagern um "runout" zu vermindern (eine Quelle des periodischen Schneckenfehlers). Präzises Schneckenrad mit 6" Flankendurchmesser und umgebenden Messingzähnen
  • Reduziertes Getriebespiel - Durch vorgespannte Federn wird auch in der Deklinationsachse die Schnecke ans Schneckenrad gepresst, was das Umkehrspiel minimiert.
  • Vierpunkt Klemmsystem in RA und DEC für rutschfreien Halt
  • Autoguider-Anschluss, PC-Anschluss und AUX-Anschlüsse an der Säule
  • Nutzbar zwischen 10 und 60 Grad nördlicher und südlicher Breite
  • RS-232-Anschluss an der Handsteuerbox, um das Teleskop über einen Computer zu steuern
  • NexRemote Teleskopsteuersoftware, um das Teleskop über einen PC zu steuern
  • ASCOM-kompatibel
  • GPS-kompatibel mit dem optionalen CN16 GPS Empfänger (93967)

Sonderaktionen

Technische Daten

OPTISCHES DESIGN: Schmidt-Cassegrain
ÖFFNUNG: 235 mm
BRENNWEITE: 2350 mm
ÖFFNUNGSVERHÄLTNIS: 10
SUCHER: 6x30
MONTIERUNG: parallaktische, computergesteuerte CGE Pro
TUBUS: Aluminum
OKULAR 1: 25 mm
VERGRÖSSERUNG 1: 94 x
ZENITPRISMA/SPIEGEL: 1,25"
STATIV: höhenverstellbares Edelstahlstativ
CD ROM: NexRemote Steuersoftware mit RS232 Kabel
STROMVERSORGUNG: 12V KFZ-Ladekabel
HÖCHSTE SINNVOLLE VERGRÖSSERUNG: 555 x
NIEDRIGSTE SINNVOLLE VERGRÖSSERUNG: 34 x
GRENZGRÖSSE: 14,4
AUFLÖSUNG (RAYLEIGH): 0,59 Bogensekunden
AUFLÖSUNG (DAWES): 0,49 Bogensekunden
LICHTSAMMELVERMÖGEN: 1127 x
GESICHTSFELD MIT STANDARDOKULAR: 0,53 °
VERGÜTUNG: Starbright XLT Coating
FANGSPIEGELOBSTRUKTION: 85 mm
FANGSPIEGELOBSTRUKTION RELATIV ZUR FLÄCHE: 13.1 %
FANGSPIEGELOBSTRUKTION RELATIV ZUM DURCHMESSER: 36.2 %
TUBUSLÄNGE: 559 mm
TUBUSGEWICHT: 9,1 kg
GEWICHT VON STATIV UND SÄULE: 23,6 kg
GEWICHT DER MONTIERUNG: 34 kg
GEWICHT DER GEGENGEWICHTSTSTANGE: 2,3 kg
GEGENGEWICHT: 1 x 10 kg
SCHWENKGESCHWINDIGKEIT: Neun Geschwindigkeiten: 5,5 °/s, 2 °/s, 0,5 deg/s, 64x, 16x, 8x, 4x, 1x, 0,5x
NACHFÜHRGESCHWINDIGKEIT: Siderisch, Solar und Lunar
NACHFÜHRMODI: EQ Nord und EQ Süd
ALIGNMENT-VERFAHREN: 2-Star Align, Solar System Align, Last Alignment, Quick Align, 1-Star Align
DATENBANK: über 40,000 Objekte, 100 benutzerdefinierbare Objekte, tiefergehende Informationen zu über 200 Objekten
STROMVERSORGUNG: 12 V DC 2.5A
INTERNE UHR: Ja
GPS: mit optionalen SkySync GPS Modul

Videos

  • CGE PRO Mount Video

    Die neue parallaktische CGE-Pro-Montierung bietet nicht nur eine vollwertige Computersteuerung mit über 40.000 Zielen - sie wurde auch komplett überarbeitet und auf die Bedürfnisse von Astrofotografen zugeschnitten.

Bewertungen
Produkt bewerten

CGE Pro 925
von christopher gutermuth

Von diesem Produkt bin ich nicht so begeistert von Celestron. Die Planeten so wie Sternhaufen,Nebelgalaxienlassen sich jedoch ohne Probleme erkennen.Auch sehr gestochene Scharfe Bilder lassen sich gut aufnehmen. Bin trotz zufrieden aber die CGE PRO EdgeHD Serie lässt sich für ihr Qualität sehen. Grüße Gutermuth Christopher
Bewertung: 5 Sterne
Close