Archiv für den Monat: Mai 2019

  • Beobachtungshinweis: Jupiter verändert sich

    Schon seit einigen Monaten beobachten Wissenschaftler, dass sich der Große Rote Fleck (GRF) auf dem Jupiter in ungewohnter Weise verändert. Auf nachfolgendem Foto vom 22.2.2019 – aufgenommen von der US Raumsonde JUNO, die zur Zeit den Jupiter umkreist – sieht man, dass der GRF seit Februar regelrecht "ausfließt".   Diese Entwicklung ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass sie auch einfach von Amateuren auf der Erde verfolgt werden kann. Unser Kunde Clyde Foster aus Südafrika hat uns diese Fotos zur Verfügung gestellt, aufgenommen mit Celestron Edge HD 14 und Baader LRGB Filtern. Das rote Material fliesst in einem Bogen aus dem Fleck, der eigentlich ein Sturmgebiet ist. Der Große Rote Fleck ist ein Hochdruckgebiet, der größte Sturm im Sonnensystem, der schon mindestens 350 Jahre existiert. Veränderungen am GRF...
  • GPS Week Rollover Problem

    Am 6. April 2019 gab es ein „week number rollover“ des Global Positioning Systems (GPS). Das bedeutet, dass die von GPS-Satelliten übertragene Zahl zur Anzeige der aktuellen Woche ihre Grenze von 1.023 Wochen erreicht hat und gezwungen war, wieder bei Woche 0 neu anzufangen („Roll over“). Dies ist eine unvermeidliche Eigenschaft des 10-Bit-Binärsystems des GPS-Signals und liegt nicht in der Verantwortung von Celestron. Für einige GPS-Empfängermodule bedeutet dies, dass das Datum nicht mehr korrekt angezeigt wird. Das GPS-Modul sollte jedoch trotzdem zuverlässig die aktuelle Zeit und den aktuellen Standort melden. Mehr über den GPS-Rollover erfahren Sie hier (auf Englisch): https://www.energy.gov/oe/articles/april-2019-global-positioning-system-gps-week-number-rollover Für Benutzer von Celestron GPS-Produkten, die 2012 oder später hergestellt wurden, ist das kein Problem. Bei diesen Geräten haben wir überprüft, dass die Firmware des...

2 Artikel