Kameras

Das Fotografieren von Objekten innerhalb unseres Sonnensystems erfordert eine spezielle Aufnahmetechnik, die Videografie. Die – mit Ausnahme von Sonne und Mond – recht kleinen Objekte erfordern lange Aufnahmebrennweiten und somit auch gute Seeingbedingungen, die selten gegeben sind. Die Lösung: sehr viele kurz belichtete Bilder frieren sowohl das Seeing als auch die schnelle Rotation von Planeten ein. Eine spezielle Computer-Software sucht aus den Einzelaufnahmen die schärfsten Bereiche aus und setzt daraus ein kontrastreiches und scharfes Einzelbild zusammen. Diese Technik heißt „Lucky Imaging“.

Celestron bietet für diese Aufnahmetechnik ein umfangreiches Portfolio von astrofotografisch optimierten Videomodulen an. Die Kameras haben universelle aber auch spezielle Eigenschaften, die allen Bedürfnissen und Anforderungen der modernen, qualitativ hochwertigen Sonnen-, Mond- und Planeten-Videografie gerecht werden.

Weiterhin finden Sie bei den einzelnen Produkten einen FAQ-Bereich und zusätzlich einige interessante Links zu Kundenmeinungen/bildern und Tutorials.


Weitere Informationen zur Planetenfotografie mit Videomodulen (NexImage, Skyris)

Thierry Legault: Zur Fotografie des Mondes und der Internationalen Raumstation (ISS)

Diese Website ist die Umsetzung eines Vortrages von Thierry Legault zur Zukunft der modernen astronomischen Fotografie.

Christopher Go: Moderne Planetenfotografie

Diese Website ist die Umsetzung eines Vortrages von Christopher Go zur Zukunft der modernen astronomischen Fotografie

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel