11" EdgeHD Tubus (OTA) mit 3" Schiene (76mm)

Mehr Ansichten

von Kunden hochgeladene Bilder

Schreiben Sie eine Bewertung mit Bildern
11" EdgeHD Tubus (OTA) mit 3" Schiene (76mm)

# 822215X

4.381,68 €
Preis inkl. MwSt. (16%) zzgl. Versand

Zur Zeit nicht verfügbar  

1

  • 11" EdgeHD Optik, Schmidt-Cassegrain
  • Aluminium-Tubus
  • StarBright XLT Vergütung
  • 2800mm Brennweite (f/10)
  • 23mm Axiom 2" Okular (102x)
  • 9x50 Sucher
  • 2"-Zenitspiegel für bequemes Beobachten von zenitnahen Objekten
  • Neues Optik-Design für punktförmige Sternabbildung über ein großes Bildfeld
  • Spiegelfeststeller halten den Hauptspiegel an seiner Stelle zum Schutz gegen Spiegel-Shifting
  • Belüftungsöffnungen ermöglichen schnelle Temperaturanpassung des Hauptspiegels
  • Fastar-kompatibel für Fotografie mit f/2
  • Prismenschiene mit CGE-Montierung kompatibel
Beinhaltet bzw. ist kompatibel mit diesen Celestron-Technologien:
Celestron Edge HD Optics

Fragen zum Produkt

Noch keine Produktfragen. Stellen Sie als Erster eine Frage zu diesem Produkt - Sie wird von unseren Kunden oder von einem Admin beantwortet.
Beschreibung

Details

EdgeHD 11 OTA

Die EdgeHD Optiken (Edge High Definition) vereinen die kompakte Bauform eines Schmidt-Cassegrains mit deutlich verbesserter Abbildung am Bildrand. Dieses Optiksystem bietet nicht nur Eigenschaften von Astrographen sondern, es produziert völlig unverzerrte, scharfe Bilder bis zum Rand (= "Edge") des großen visuellen und fotografischen Gesichtsfeldes. Dabei wird nicht nur die Koma außerhalb der optischen Achse korrigiert - wie bei anderen am Markt erhältlichen sogenannten "komafreien" Optik-Designs (siehe auch unser Testbild) - sondern auch die Bildfeldwölbung!

Der Unterschied
Viele optische Systeme werden als "Astrographen" propagiert; sie produzieren die begehrte "pinpoint" Sternabbildung jedoch entlang einer gekrümmten Bildebene. Auf Aufnahmen mit modernen CCD Kameras ist die Folge eine auffällige Bildfeldwölbung die zum Bildfeldrand hin zunimmt und umso stärker wird, je größer der Chip ist; d.h. die Sterne bleiben zwar rund, werden aber zum Rand hin in kleine Ringlein ("donuts") aufgebläht.

Bei den CELESTRON Edge HD Teleskopen wird neben der Koma auch diese Bildfeldwölbung bis zum Rand hin auskorrigiert, so dass selbst Aufnahmen mit großen CCD-Chips völlig scharf sind, mit gleichförmig grosser Sternabbildung über den ganzen Chip - bis hin in die Ecken des Bildfeldes.

Dadurch werden auch Auflösung und Grenzgröße im Vergleich zu konkurrierenden Optiksystemen ähnlicher Öffnung deutlich verbessert. Die Celestron XLT Multivergütung verhilft den Edge HD-Optiken darüberhinaus zu einer deutlichen Performance-Steigerung gegenüber ähnlichen Systemen am Markt.

Die EdgeHD-Optiken bilden in der Bildfeldebene dreimal flacher ab als ein Standard-Schmidt-Cassegrain. Dabei werden die Sterne auf dem gesamten Chip einer Nikon D3 oder Canon 5D beugungsbegrenzt abgebildet!

Neben der neuen Optik wurden auch Mechanik und Tubus von Grund auf überarbeitet. Zu den Neuerungen gehören:

  • Spiegelfeststeller halten den Hauptspiegel in jeder beliebigen Fokusposition fest, ohne Druck auf die optischen Elemente auszuüben. Das Bild bleibt immer stabil auf dem Chip, auch bei langen Belichtungszeiten.
  • Belüftungsöffnungen hinter dem Hauptspiegel sorgen für raschen Luftaustausch, sodass die Optik konkurrenzlos schnell auskühlt. Dank eines Luftfiltersystems kommt dabei kein Staub in den Tubus.
  • HyperStar-kompatibel – Bei allen EdgeHD-Tuben können Sie den Fangspiegel entfernen und durch die optionale HyperStar-Optik ersetzen. Das Ergebnis: Aus Ihrem Standard Celestron EdgeHD Teleskop wird ein digitales Schmidt Design für Ihre CCD- oder DSLR Kamera zur Fotografie im Primärfokus bei f/2 (C8, C11) und f/1.9 (C14).
  • Mehr über dieses System erfahren Sie auf der speziellen EdgeHD Website.
  • Angepasste Telekompressoren (f/7.5) und Barlowlinsen (f/20) befinden sich in der Entwicklung.
  • Axiom Okulare - Das Edge HD 11 wird mit einem Axiom-Okular von Celestron ausgeliefert. Bei 23mm Brennweite und 82° Eigengesichtsfeld erhalten Sie eine beeindruckende Kombination aus Vergrößerung und Gesichtsfeld.
    Weitere Informationen
    Technische Daten

    Zusatzinformation

    Allgemein
    Hersteller Celestron
    Artikelnummer (#) 822215X
    Hersteller-Artikelnummer (#) 91050-XLT
    EAN Code 4047825023612
    Optik
    Optische Bauart EdgeHD
    Öffnung (mm) 279.4 mm (11")
    Brennweite 2800 mm (110 in)
    Öffnungsverhältnis 10
    Steckmaß (Zoll) 3,3“ + 2“ SC-Gewinde, 1.25“
    Backfokus 146,05mm ab dem 3,3" SCL Gewindeende außen / 133,3mm ab dem 2" SC Gewindeende außen
    Optische Vergütung Starbright XLT (Vollständig mehrfach-vergütet)
    Lichtsammelvermögen (zum menschlichen Auge) 1593x bloßes Auge
    Auflösung (RAYLEIGH) 0.50 Bogensekunden
    Auflösung (DAWES) 0.41 Bogensekunden
    Grenzgröße 14.7 mag
    Niedrigste sinnvolle Vergrößerung 40x
    Höchste sinnvolle Vergrößerung 661x
    Fangspiegelobstruktion 9.5 cm
    Fangspiegelobstruktion rel. zum Durchmesser 34,00 %
    Fangspiegelobstruktion rel. zur Fläche 11,60 %
    Tubus (Material) Aluminum
    Tubuslänge 24 in (610 mm)
    Tubusgewicht 13 kg
    Montierung
    Montierung Keine Montierung (nur OTA)
    Schwalbenschwanz kompatibel CGE (3“ Losmandy-Style)
    Beinhaltetes Zubehör
    Brennweite Okular 1 (mm) 23 mm
    Vergrößerung 1 122 x
    Zenitprisma 2" mit 1.25" Adapter
    Sucher 9x50
    inkl. Zubehör 11“ EdgeHD Teleskop mit 3“ Schiene (Losmandy-Style) 9x50 Sucher, 2“ Zenitspiegel, 1.25“-Adapter, 23mm Luminos Weitwinkelokular
    Downloads
    Bewertungen
    Durchschnittliche Gesamtbewertung:
    1 Bewertung
    5 Stern
    1
    4 Stern
    0
    3 Stern
    0
    2 Stern
    0
    1 Stern
    0
    • Datum - Neueste Zuerst
    • Datum - Neueste Zuerst
    • Datum - Älteste Zuerst
    • Am besten bewertet
    • Niedrigste Bewertung
    • Am Hilfreichsten

    1 Artikel

    Alexander 52/02/2020 22/02/202021:38
    • Quality:
    M42 ist eine Offenbarung mit meinem 11"EdgeHD
    Ich habe mit meinem 11" mich auf den Orionnebel fixiert. wollte sehen was man so ohne großen Aufwand mit einer DSLR Kamera (Nikon Z6) "mal eben" sehen kann. Ich bin begeistert, auch weil die Belichtungszeit eher bei 2 Minuten lag (f=2800 mm). Die exakte Fokuslage bekomme ich mit einem Baader Steeldrive Okularauszug (2" BDS-SC Baader Diamond Steeltrack® Okularauszug) mit SeelDrive 2 Motorisierung. Paraxial montiert uaf meiner Skywatcher AZ EQ6 war kein aktives Nachführen nötig.
    • Gut ausgearbeitete Optik. Kompakt. Vielseitig
    • Typischer SC Fokussierproblem mit schiefen Spiegel ... muss man halt aufpassen richtig rum zu drehen.
    0
    0
    Antworten
    Show more comments (-1) Hide comments

    1 Artikel

    What kind of abuse are you reporting?
      Please, wait...