Celestron Geschenkideen 2024

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu und wir befinden uns in der Weihnachtszeit. Wie so oft ist dies ein guter Zeitpunkt, um über ein Geschenk für den Astronomen in Ihrem Leben nachzudenken oder sich selbst eine Freude zu machen.

Bei der großen Auswahl an Astronomiezubehör haben wir eine kleine Auswahl an beliebten Geschenkideen für alle Astronomie-Begeisterten zusammengestellt.


Eine guter Einstieg:

Einsteigerkurs auf Astronomie.de – März 2024Einsteigerkurs auf Astronomie.de – März 2024 Einsteigerkurs auf Astronomie.de – März 2024 (#100-ADE01, € 80,-)

Egal, ob Sie schon ein Teleskop haben oder den Kauf erst planen: Im Einsteigerkurs auf Astronomie.de von Alexander Kerste erhalten Sie in zwölf Kapiteln als Webseite und druckbare PDFs (über 130 Seiten) die Grundlagen für den erfolgreichen Einstieg in das Hobby Astronomie. Der große Vorteil gegenüber dem Selbststudium ist die Mailingliste, über die Sie Fragen stellen und die Themen diskutieren können, die im Kursskript nur gestreift werden. Durch die Mailingliste haben Sie freie Zeiteinteilung.
Der Kurs ist nicht auf Teleskope von Celestron beschränkt, sondern deckt seit 1999 markenunabhängig alles ab, was man für den Einstieg in das Hobby Astronomie benötigt. Er findet zweimal jährlich statt und beginnt jeweils Anfang März und Anfang September.


Eine gute Lektüre:

Erste Schritte mit Ihrem Celestron-TeleskopErste Schritte mit Ihrem Celestron-Teleskop Erste Schritte mit Ihrem Celestron-Teleskop (#826158, € 7,95)

Wenn Sie Ihr erstes Celestron-Teleskop erhalten haben, dann ist dieses Buch von Alexander Kerste eine ideale Einführung, für die Sie keine astronomischen Vorkenntnisse benötigen!

Dieses 88-seitige Buch erschlägt Sie nicht mit Informationen, sondern füllt die Lücke zwischen einer knappen Kurzanleitung und einer detaillierteren Lektüre. Es behandelt Themen wie den grundlegenden Aufbau eines Teleskops, die Verwendung von Zubehör, die Verwendung des NexStar-Steuerungssystems (für die GoTo-Teleskope von Celestron), was man am Nachthimmel sehen kann, eine Einführung in die Grundlagen der Astrofotografie und die Pflege der Ausrüstung.

Ein perfekter Einstieg, um etwas über den Nachthimmel und Celestron-Teleskope zu lernen!


Optik-Reinigung:

LensPenTM - ReinigungsstiftLensPenTM - Reinigungsstift LensPenTM - Reinigungsstift (#820612, € 21,95)

Optical Wonder™ ReinigungsflüssigkeitOptical Wonder™ Reinigungsflüssigkeit Optical Wonder™ Reinigungsflüssigkeit (#2905007, € 14,50)

Sobald Sie Ihr Teleskop, Okular oder anderes optisches Zubehör aus der Verpackung geholt haben, wird es nie wieder "fabrikrein" sein. Bei regelmäßigem Gebrauch muss die optische Ausrüstung gereinigt werden. Staub und Feuchtigkeit setzen sich auf der Objektivlinse eines Refraktors oder der Frontkorrektorplatte eines SCT/EdgeHD ab, Wimpernfett gelangt auf die Okulare, und Fingerabdrücke können auf den Filtern landen, wenn Sie diese einsetzen oder herausnehmen.

Um solche Optiken sanft und sicher zu reinigen, sind die Baader Optical Wonder™ Reinigungsflüssigkeit und das Celestron Lens PenTM eine beliebte Wahl.

Der Lens Pen sieht, wie sein Name schon sagt, aus wie ein Stift. An einem Ende befindet sich ein einziehbarer weicher Pinsel zum Entfernen von Staub. Auf der anderen Seite befindet sich ein kreisförmiges Pad mit einer nicht scheuernden Reinigungsflüssigkeit, die sich selbst wieder auffüllt, sobald die Kappe wieder aufgesetzt wird. Seine Form ist ideal für kleine Linsen oder schwer zugängliche Bereiche.

Diese Reinigungswerkzeuge bilden ein perfektes Paar!

Eine ideale Möglichkeit, den Nachthimmel zu erkunden: Celestron-Ferngläser

Es gibt nichts Schöneres, als den Nachthimmel mit den Augen zu erkunden. Es gibt jedoch Momente, in denen Sie Himmelsobjekte, wie unseren Mond, einigen Deep-Sky-Nebel, Sternhaufen oder Galaxien ein wenig näher kommen möchten. Nicht immer hat man die Zeit, ein Teleskop aufzubauen, und will dafür nur einen kurzen Blick in den Himmel werden – oder Sie sind im Urlaub und haben keinen Platz, um ihr Teleskop mitzunehmen. Dann sind Ferngläser die erste Wahl. Porro-Prismen-Ferngläser sind für die Astronomie sehr beliebt, und Celestron bietet eine große Auswahl an Ferngläsern dieser Art für jeden Geldbeutel.

Das Cometron 7x50 FernglasCometron 7x50 Fernglas Cometron 7x50 Fernglas (#824305, € 65,-) ist ein hochwertiger, preisgünstiger Allrounder mit 7-facher Vergrößerung und 50-mm-Objektiven, das helle Bilder liefert, ideal für die Beobachtung von Objekten wie Nebeln. Es hat ein großes scheinbares Gesichtsfeld von 6,3 Grad (~12x scheinbarer Durchmesser des Mondes) und einen Augenabstand von 13 mm, so dass auch Brillenträger bequem beobachten können. Das große Sehfeld ermöglicht einen atemberaubenden Blick auf unsere Milchstraße und Objekte wie den Orionnebel, die Plejaden und die Andromeda-Galaxie. Das Gehäuse des Fernglases besteht aus robustem Aluminium und ist zum Schutz mit Gummi ummantelt. Mit einem Gewicht von nur ca. 800g ist das Fernglas nicht zu schwer, um es mit sich herumzutragen und auch für längere Zeit unter dem Sternenhimmel in der Hand zu halten.

Für diejenigen, die eine stärkere Vergrößerung wünschen, ist das sehr beliebte SkyMaster 15x70SkyMaster 15x70 SkyMaster 15x70 (#821430, € 139,-) von Celestron ein fester Favorit unter den Amateurastronomen und zudem sehr erschwinglich. Dieses Fernglas eignet sich hervorragend für die Beobachtung des Mondes und vieler schwächerer Galaxien und Nebel. Dank der 15-fachen Vergrößerung erscheinen die Objekte mehr als doppelt so groß wie bei Modellen mit 7-facher Vergrößerung, und die Objektive mit 70 mm Öffnung ermöglichen eine größere Lichtsammelleistung und eine höhere Auflösung (Detailgenauigkeit) als bei Ferngläsern mit kleineren Öffnungen. Aufgrund der größeren Objektive und des damit verbundenen größeren Gehäuses wiegen diese Ferngläser mehr als kleinere Modelle (ca. 1400g), können aber dennoch für kurze Zeit in der Hand gehalten werden. Bei längerem Gebrauch empfiehlt es sich jedoch, es auf ein Stativ wie das Celestron TrailSeeker Stativ (#820980 , € 179,-) zu montieren. Celestron hat dem Fernglas einen Stativadapter beigelegt, so dass Sie sie bei Bedarf auf einem Stativ montieren können. Celestron bietet einen Fernglas Stativadapter für Porro und Dachkant-Prisma (#821487 , € 25,-) an, der an viele Fernglasmodelle angepasst werden kann und separat erworben werden kann.

Dieses Ferngläser werden komplett mit Aufbewahrungstaschen, Schutzhüllen und Trageriemen geliefert.

Ferngläser sind eine großartige Möglichkeit, den Nachthimmel zu erkunden und eignen sich perfekt für sich allein oder als Ergänzung zu einem Teleskop.
Weitere Informationen zu Celestron-Ferngläsern finden Sie hier.


Erweitern Sie Ihre Okularsammlung: Celestron 1.25" Okular- und Filterset

Viele Teleskope werden mit ein paar einfachen Okularen ausgeliefert, damit Sie das Teleskop sofort benutzen können, und das Aufrüsten dieser mitgelieferten Einstiegsokulare ist für viele Astronomen der erste Schritt.

Celestron bietet eine große Auswahl an einzelnen Okularen an, aus denen Sie wählen können, sowie ein komplettes Okular-, Barlow- und Mond- und Planetenfilterset an, das die Funktionalität Ihres Teleskops erweitert.

Celestron Okularset

Okularset 1,25 Zoll (#820695 , € 289,-)

Der Okularsatz enthält fünf hochwertige Plössl-Okulare mit 52º scheinbarem Gesichtsfeld, alle mit vollständig mehrschichtvergüteter Optik für helle Bilder, mit Brennweiten von 32 mm (für niedrige Vergrößerung und großes Gesichtsfeld), 17 mm und 13 mm (mittlere Vergrößerung), 8 mm und 6 mm (hohe Vergrößerung für die Betrachtung von Mond und Planeten).

Neben den fünf Okularen gibt es eine 2x-Barlowlinse. Diese wird zuerst in das Teleskop eingesetzt, gefolgt von einem Okular, und verdoppelt die Vergrößerung des verwendeten Okulars. Mit diesem Okularsatz haben Sie im Prinzip zehn Okulare, da die Okulare mit oder ohne die Barlowlinse verwendet werden können. Damit haben Sie eine sehr große Auswahl an Vergrößerungen für die Beobachtung von Sonnensystemen und Deep-Sky-Objekten. Wenn Sie andere 1,25"-Okulare besitzen, können Sie diese ebenfalls mit dieser Barlow verwendet werden. Es ist wichtig zu beachten, dass man mit der Wahl des Okulars bzw. der Kombination aus Okular und Barlow experimentieren muss, da bestimmte höhere Vergrößerungen bei unruhiger Luft zu einem unscharfen Bild führen können.

Um die Nützlichkeit dieses Sets weiter zu erhöhen, sind sieben Filter für Planeten- und Mondbeobachtung enthalten - sechs Farbfilter, die helfen, Planetendetails wie die Polkappen auf dem Mars und die Wolkenbänder auf Jupiter und Saturn hervorzuheben, und ein Mondfilter, der die Helligkeit des Mondes für eine bequemere Beobachtung reduziert.

Abgerundet wird dieses beliebte Zubehörset durch einen mit Schaumstoff gefütterten Aufbewahrungskoffer, in dem die Okulare und Filter sicher aufbewahrt werden können und der genügend Platz für weitere Okulare, Filter oder anderes kleines Zubehör bietet.

Für diejenigen, die eine bequeme und erschwingliche Möglichkeit suchen, die Vergrößerung zu ändern, ohne das Okular wechseln zu müssen, bietet Celestron das Zoom Okular 1,25" - 8-24mm Zoom Okular 1,25" - 8-24mm Zoom Okular 1,25" - 8-24mm (#820229, € 129,-) an. Es hat einen Brennweitenbereich von 24 mm (niedrige Vergrößerung) bis 8 mm (hohe Vergrößerung), und Sie können durch einfaches Drehen des großen gummierten Teils des Okulars auf Ihr Beobachtungsobjekt hinein- und herauszoomen. Markierungen auf dem Gehäuse zeigen die Brennweiteneinstellungen bei 24 mm, 18 mm, 12 mm und 8 mm an. Das ist so, als hätte man mindestens vier (und mehr) Okulare in einem. Dies macht das Okular zu einem vielseitigen Allzweckokular, das sich für die Beobachtung von Mond und Planeten sowie von Deep-Sky-Objekten eignet.

Einfache Mond- und Planetenfotografie: Astrofotografie mit einem Smartphone

Die Aufnahme von Mondbildern und der Planeten durch ein Teleskop ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre abendlichen astronomischen Aktivitäten festzuhalten - oder um sie Ihrer Familie und Ihren Freunden zu zeigen. Das Gute daran ist, dass Sie kein besonders teures oder kompliziertes Gerät brauchen, um diese Bilder aufzunehmen! Fast jeder von uns hat heute ein Smartphone mit einer guten Kamera - selbst Einsteigermodelle liefern gute Bilder. Die große "Hürde", um schöne, scharfe und gut fokussierte Bilder zu bekommen, besteht darin, das Objektiv der Smartphone-Kamera genau über einem Okular zu positionieren und es stabil zu halten... und die ganze Zeit zu versuchen, den Auslöser im richtigen Moment zu drücken, um eine Aufnahme zu machen!

Wir bieten drei Zubehörteile an, die am Okular des Teleskops befestigt werden, damit Sie mit Ihrem Smartphone ganz einfach Fotos durch das Teleskop machen können: den preisgünstigen Lightweight Smartphone-Adapter (LSA)Lightweight Smartphone-Adapter (LSA) Lightweight Smartphone-Adapter (LSA) (#2967000, € 23,-) , den NexGO Smartphone AdapterNexGO Smartphone Adapter NexGO Smartphone Adapter (#821036, € 69,-)   und den sehr beliebten und erschwinglichen NexYZ DX 3-Achsen Smartphone Adapter KitNexYZ DX 3-Achsen Smartphone Adapter Kit NexYZ DX 3-Achsen Smartphone Adapter Kit (#825822, € 79,-) (der auch als NexYZ Kit mit einer separaten Bluetooth-Fernbedienung erhältlich ist, um den Auslöser der Smartphone-Kamera "freihändig" zu bedienen).

Alle diese Adapter funktionieren auf ähnliche Weise: Sie klemmen das Gerät einfach an das Okular, setzen Ihr Smartphone in den Adapter ein und befestigen es, richten die Kamera auf das Okular aus (was bei diesen Smartphone-Adaptern sehr einfach und präzise ist) und schon können Sie ein Foto machen. In der Praxis ist es ratsam, den Selbstauslöser der Kamera auf 3 bis 5 Sekunden einzustellen, damit eventuelle Erschütterungen verschwinden und die Ergebnisse nicht verwackeln. Der LSA ist ein leichter Adapter, der sich für kleinere Einsteigerteleskope eignet.

Die Modelle NexGO und NexYZ haben einen robusteren Metallrahmen, wobei das NexYZ über eine 3-Achsen-Verstellung des Smartphones verfügt (links und rechts sowie Höhenverstellung über dem Okular).


Strom für Ihr Teleskop:

Celestron PowerTank LiFePO4 12V DC/ USB 5V/ 84,4WhCelestron PowerTank LiFePO4 12V DC/ USB 5V/ 84,4Wh Celestron PowerTank LiFePO4 12V DC/ USB 5V/ 84,4Wh (#821041, € 219,-)

Die computergesteuerten GoTo-Teleskope von Celestron sind sehr beliebt und einfach zu bedienen. Sie ermöglichen Anfängern die Beobachtung von Himmelsobjekten, die andernfalls nur schwer oder unter großem Zeitaufwand zu finden wären. Viele dieser Teleskope, wie z. B. die Celestron SLT- und NexStar SE-Serie, können mit normalen AA-Batterien betrieben werden, die man regelmäßig nachkaufen muss. In der kalten Jahreszeit kann sich die Kälte jedoch auf die Lebensdauer der Batterien auswirken, sodass Sie möglicherweise nur eine kurze Zeit beobachten oder fotografieren können, bevor das Teleskop nicht mehr funktioniert.

Der PowerTank Lithium von Celestron ist ein umweltfreundlicher, tragbarer Akkupack für eine Vielzahl von GoTo-Teleskopen mit einer Betriebsdauer von bis zu ca. 10 Stunden und kann alternativ auch zum Aufladen von Zubehör wie Smartphones, Tablets, Kameras und anderen elektronischen USB-Geräten verwendet werden. Dank Lithium-Eisen-Phosphat (LiFePO4) sind diese Akkus kleiner, leichter, sicherer und langlebiger als schwere versiegelte Blei-Gel- und Lithium-Ionen-Akkus.

Der Power Tank verfügt über einen seitlichen Ausgang für die Stromversorgung eines Celestron-Teleskops mit dem mitgelieferten, etwa zwei Meter langen Kabel. Ebenfalls an der Seite befindet sich ein LED-Lichtpaneel, das in der Helligkeit variieren und auch die Farbe von Weiß zu Rot wechseln kann – letzteres ist perfekt, um Ihre Dunkeladaption nicht zu ruinieren!

Auf der Oberseite befindet sich eine Gummi-Kappe, unter der sich Ladezustandsanzeige, Netzschalter, seitliche LED-Beleuchtungstaste und 2 Anschlüsse zum Aufladen von USB-Geräten verbergen. Zum Lieferumfang gehört auch ein breiter Riemen, mit dem der Powertank sicher an ein Stativbein geschnallt werden kann, sodass er nicht auf dem Boden liegt und man im Dunkeln nicht versehentlich darüber stolpert.

Für diejenigen, die eine leistungsfähigere Stromversorgung für größere GoTo-Montierungen/Teleskope wünschen, bietet Celestron den PowerTank Pro LiFePo4 12V DC / USB 5V / 158.74 Wh (#821042 , € 359,-) an.

Für diejenigen, die ihre Teleskope über das Stromnetz betreiben wollen, gibt es das Baader OTP II 19W: Outdoor Telescope Power Netzteil 19W mit Winkelstecker (#2457615 , € 28,-) für Einsteigerteleskope wie die SLT- und NexStar SE-Serie und das Baader OTP 60W: Outdoor Telescope Power Netzteil 60W mit Winkelstecker (#2457630 , € 68,-) für größere Geräte wie die Advanced VX- und CPC-Serie.


Eine Teleskopreihe für den Himmelsbeobachter: Celestron StarSense Explorer Dobson Teleskope

Dobson-Teleskope sind sowohl bei Anfängern als auch bei erfahrenen Amateurastronomen sehr beliebt. Aufgrund ihrer Bauweise sind sie einfach einzurichten und zu benutzen – nehmen Sie das Teleskop mit nach draußen, stellen Sie es auf den Boden (vorzugsweise auf eine ebene, harte Fläche) und bewegen Sie das Teleskop, um das zu beobachtende Objekt anzuvisieren. Es ist kein Einnorden erforderlich, kein Gegengewicht und auch kein komplexes Antriebssystem zu bedienen. Die einfache Konstruktion und das Fehlen komplexer Elektronik bedeuten, dass der Großteil der Kosten dieser Teleskope in die Optik fließt, so dass Sie viel Öffnung für Ihr Geld bekommen.

Celestron hat das Dobson-Teleskop in Form der StarSense Explorer Dobson-Teleskope mit Smartphone App auf die nächste Stufe gehoben, die in einer Reihe von Öffnungen und Montageversionen für unterschiedliche Anforderungen und Budgets erhältlich sind. Es gibt zwei kompakte Modelle mit 130 mm ( Celestron StarSense Explorer 130mm Tabletop DobsonCelestron StarSense Explorer 130mm Tabletop Dobson Celestron StarSense Explorer 130mm Tabletop Dobson (#822126, € 599,-) ) und 150 mm Öffnung ( Celestron StarSense Explorer 150mm Tabletop Dobson (#822127 , € 699,-) ), auf einer Mini-Dobson-Montierung, die auf einem geeigneten Tisch oder an der Wand aufgestellt werden kann.

Es gibt drei weitere Modelle mit größeren Öffnungen und größeren "Full-Size-Montierungen", die z. B. auf einem Rasen oder einer Einfahrt aufgestellt werden können, mit Öffnungen von 203 mm ( StarSense Explorer 8" Dobson (#822120 , € 1099,-) ), 254 mm ( StarSense Explorer 10" Dobson (#822121 , € 1449,-) ) und 305 mm ( StarSense Explorer 12" Dobson (#822122 , € 2149,-) ).

Obwohl die Teleskope das Aussehen eines typischen Dobson-Teleskops haben, werden sie in Verbindung mit Ihrem Smartphone und der StarSense Explorer App von Celestron für iOS/Android verwendet, um Ihnen zu helfen, sich am Nachthimmel zurechtzufinden und Himmelsobjekte zu lokalisieren – eine große Hilfe für viele schwache, schwer zu findende Ziele. Die App verwendet die Smartphone-Kamera, um Bilder des Himmels aufzunehmen, und nutzt einen Prozess namens "Plate Solving" (den professionelle Astronomen verwenden), um das Muster der Sterne auf den Bildern mit der Datenbank der App abzugleichen und so herauszufinden, wohin das Teleskop gerichtet ist. Nachdem Sie Ihr Smartphone in das speziell entwickelte, verstellbare Dock gelegt und die Kamera des Smartphones mit Hilfe der StarSense Explorer App auf die Optik des Teleskops ausgerichtet haben, warten Tausende von erstaunlichen Himmelsobjekten darauf, erkundet zu werden. Sobald Sie ein Ziel auf der einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche ausgewählt haben, zeigen Ihnen Pfeile an, in welche Richtung Sie das Teleskop bewegen müssen, bis das Bullseye grün wird, was bedeutet, dass das ausgewählte Objekt im Teleskopokular zu sehen ist. Die App bietet Informationen zu Tausenden von Himmelsobjekten.

Für viele Beobachter gilt ein Teleskop mit einer Öffnung von 8" (200 mm), zum Beispiel das StarSense Explorer 8" DobsonStarSense Explorer 8" Dobson StarSense Explorer 8" Dobson (#822120, € 1099,-) , als Arbeitspferd der Astronomie. Die Öffnung des Teleskops ist groß genug, um viele schwache Deep-Sky-Objekte zu sehen und Details auf dem Mond und den Planeten zu erkennen, aber nicht zu groß und schwer, sodass sie noch gut zu transportieren sind.

Die Teleskope werden mit zwei Okularen, einem Rotpunktsucher, einer Smartphone-Dockingstation, einer optischen Kollimationskappe, einer Okularablage, der Celestron Starry Night Basic Planetariumssoftware und einem Link zum Herunterladen (und Freischalten) der StarSense Explorer App geliefert. Das astronomische Einführungsbuch, das Reinigungsset, der Okularsatz, der Smartphone-Adapter und das Netzteil (zum Aufladen Ihres Smartphones), die wir oben erwähnt haben, können alle mit dem 8"-Modell und jedem anderen StarSense Explorer-Teleskop verwendet werden.


Wir hoffen, dass unsere kleine Auswahl Ihnen einige Ideen für Weihnachtsgeschenke liefert.

Wenn Sie Fragen zu unserer Produktauswahl haben oder ein Celestron-Produkt besprechen möchten, steht Ihnen unser Netzwerk von freundlichen und hilfsbereiten autorisierten Celestron-Händlern zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen auch im Namen unserer Celestron-Händler frohe Festtage und alles Gute für das Jahr 2024.

Hinterlasse eine Antwort