LiFePO4 Akku-Technologie

Der Celestron PowerTank LiFePO4 12V DC/ USB 5V/ 84,4Wh (#821041, € 179,-) und PowerTank Pro LiFePo4 12V DC / USB 5V / 158.74 Wh (#821042, € 299,-)
verwendet einen modernen Lithium-Eisen-Phosphat-Akku (LiFePO4) und ist somit wesentlich kleiner, leichter, sicherer und wartungsfreundlicher als klassische Lithium-Ionen- und Blei-Gel-Akkus.

Ein LiFePO4-Akku hält bis zu 2000 Ladezyklen – das sind viermal mehr als Lithium-Ionen-Akkus (500 Ladezyklen) und sogar siebenmal mehr als Blei-Gel-Akkus (300 Ladezyklen). Ohne zwischenzeitliches Aufladen kann er bis zu zehn Jahre lang gelagert werden – das ist dreimal länger als Lithium-Ionen-Akkus und zehnmal länger als Blei-Gel-Akkus. Da er keine giftigen Schwermetalle enthält, ist er außerdem umweltfreundlicher!

LiFePO4 Akku-Technologie

Leistungsreserven, wenn es darauf ankommt!

Der PowerTank LiFePO4 wurde speziell für die Bedürfnisse von Amateurastronomen ausgelegt:

  • Er liefert über den Anschluss für Teleskope bis zu 3A – ausreichend auch für leistungsstarke Montierungen mit erhöhtem Strombedarf. Das zwei Meter lange Kabel passt zu allen computergesteuerten Celestron-Montierungen sowie allen anderen Montierungen mit 12V Stromanschluss, Steckerdurchmesser 2,1 x 5,5 mm, Tip positiv (plus innen), die nicht mehr als 3A benötigen - unter anderem den EQ-5 und EQ-5 AZ.
  • Der PowerTank funktioniert jedoch nicht bei Montierungen, die in Spannungsspitzen mehr als 3A benötigen, wie z.B. den Sky-Watcher EQ-6 AZ und EQ-6 R. Wenn die Montierung mehr als 3A zieht, schaltet die Ladeelektronik des PowerTanks ab, um Schäden zu vermeiden. Für Montierungen mit erhöhtem Spannungsbedarf lassen sich mit dem  Dual-Mode-Kabelset für Celestron Power Tank LiFePO4 (#2457635, € 85,-) auch zwei Powertanks kombinieren, um 24V zu liefern – zum Beispiel für professionelle Montierungen wie die 10Micron GM 1000. Das Kabel ist eine Sonderanfertigung und derzeit nur direkt über Baader Planetarium erhältlich.
  • Neben dem speziellen Teleskopanschluss gibt es zwei USB-Anschlüsse mit 1 bzw. 2,1 Ampere, um Smartphones, Tabletts und anderes Zubehör zu versorgen, oder auch viele kompakte Reisemontierungen wie Polarie oder Star Adventurer.
  • Das LED-Leuchtenfeld ersetzt eine Taschenlampe und leuchtet nach Aktivierung standardmäßig Rot, um Ihre Dunkeladaption zu erhalten. Erst durch längeres Drücken des Anschalters wird die weiße Beleuchtung aktiviert – so werden Sie nicht versehentlich geblendet. Es stehen jeweils zwei Helligkeitsstufen zur Verfügung.
  • Der PowerTank kann entweder mit dem Karabinerband aufgehängt werden oder mit dem Stativbeinriemen direkt an ein Stativbein geschnallt werden.
  • Das Ladegerät ist mit vier verschiedenen Steckern für den weltweiten Einsatz ausgestattet und kann mit 100-240V AC betrieben werden.

 

PowerTank Litihium Pro und PowerTank Litihium im Vergleich

Der PowerTank Lithium Pro ist für den wahren Power-User! Dieser Akku-Pack mit noch höherer Kapazität ist die neueste Version unseres Bestsellers PowerTank Lithium. Er bietet die doppelte Batteriekapazität des Originals und ist somit ideal für anspruchsvollere Anwendungen.

PowerTank Lithium Pro VS. PowerTank Litihium Celestron PowerTank LiFePO4 12V DC/ USB 5V/ 84,4Wh
158.74 WH Batteriekapazität 86.4 WH
2 kg (4.5 lbs) Gewicht 1 kg (2.25 lbs)
5 Ladeports 3
12VDC @5000mA, Pluspol innen Teleskop Power Port 12VDC@3000mA, Pluspol innen
12VDC @10A, Pluspol innen 12V CAR Batterie Port Adapter N/A

Weitere Information:

Leitfaden zur Stromversorgung Ihres Teleskops: Celestron PowerTank und PowerTank Lithium

Hinterlasse eine Antwort