Messe Highlights zur AME 2019

Wann? 14. September 2019
Wo? Villingen-Schwenningen
Infos? www.astro-messe.de

 

Celestron Ready for the moonAnschauen und Einsteigen!

50 Jahre Mondlandung sind ein Grund zum Feiern! 2019 steht bei Celestron daher im Zeichen des Monds – mit attraktiven Bundles und Angeboten. Dieses Jahr bringen wir sogar gemeinsam mit dem AME-Veranstalter eine Apollo-Kapsel mit, welche für den Blockbuster „Apollo 13“ mit Tom Hanks nachgebaut wurde – allerdings nur  zum Anschauen, nicht zum Kaufen!

Weitere Informationen und viele Bilder zum Apollo 13-Raumschiff finden Sie auf www.apollo-13.eu

Das Apollo13-Raumschiff wird uns vom Weltraum-Atelier Nohfelden zur Verfügung gestellt.

Apollo Kapsel auf der AME 2019


RASA 8 – Rowe-Ackermann-Schmidt-Astrograph

RASA 8Der transportable Astrograph von Celestron, der RASA 8" - Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph (#822252, € 2195,-) , kann spektakuläre Deep-Sky-Weitwinkel-Aufnahmen in Sekundenschnelle aufnehmen. Dieses unglaublich lichtstarke f/2.0-System ist das perfekte Teleskop für moderne astronomische CMOS-Farbkameras, kleinere CCD-Kameras und spiegellose Kameras. Mit einem Gewicht von nur 7,7 kg ist es einfach, den 8" RASA auch zu den entlegensten Orten zu transportieren.

Das 8" RASA ist ein rein für die Fotografie ausgelegtes Teleskop, das ein ebenes Bildfeld ohne optische Aberrationen liefert und so über ein großes Feld extrem scharfe Sterne zeigt. Es ermöglicht in sehr kurzer Zeit Bilder mit einer beeindruckende "Tiefe".

Das patentierte RASA-Design besteht aus Schmidt-Platte, Hauptspiegel, Linsengruppe und Optischem Fenster. Im Gegensatz zu vielen anderen Teleskopen, die nur im sichtbaren Licht (400-700nm) eine gute Leistung bringen, ist das 8" RASA für einen größeren Spektralbereich ausgelegt, von 390-800 nm. So kann mehr Licht der Himmelsobjekte gesammelt und scharf abgebildet werden. Im Vergleich zum HyperStar-System für Schmidt-Cassegrains liefert das RASA 8 eine bessere optische Leistung und eine überlegene Ausleuchtung.

Damit Sie den RASA 8 ausnutzen können, bieten wir zusätzlich zum Lichtverschmutzungsfilter von Celestron nicht nur spezielle Baader f/2 Highspeed-Filter an, sondern entwickeln mit dem Baader FCCT (Filter Changer Camera Tilter) auch gleich die passende Filterschublade und Kamerajustageeinrichtung. Einen Prototypen stellen wir am Stand aus.

 

Fokussiermotor für SC und EdgeHD

Celestron Fokussiermotor für SC und EdgeHD

Der Fokussiermotor für SC/EdgeHD (#821160, € 289,-) bietet eine Motorfokussierung für Celestron Schmidt-Cassegrain und EdgeHD Teleskope. Mit dem installierten Fokussiermotor können Sie Himmelsobjekte mit der Handsteuerung Ihres Teleskops oder einem Computer anstelle des Fokussierknopfes präzise fokussieren.

Ein Fokussiermotor ist ideal für visuelle Beobachter, die den Fokus genau einstellen wollen, und ein Muss für Astrofotografen: Sie müssen das Teleskop nicht berühren und vermeiden so Vibrationen. Mit einem installierten Motorfokussierer muss sich ein Astrofotograf nicht mehr in der Nähe des Teleskops befinden, um ein Bild zu fokussieren. In Kombination mit der computergestützten Steuerung der Montierung und Kamera ermöglicht der Fokussiermotor es, Daten aus der Ferne von einem Observatorium oder sogar einem Teleskop, das sich hunderte von Kilometern entfernt befindet, zu sammeln. Als zusätzliches Plus schützen Kappen die Anschlüsse bei Nichtgebrauch. Aufgrund des durchdachten Designs können sie auch nicht verloren gehen.

Der Fokussiermotor lässt sich über den NexStar Handcontroller wie auch über PC-Software steuern – mit einer eigenen Steuersoftware, über Celestron CPWI oder über ASCOM!

Kompatible Teleskope

  • Der Fokussiermotor ist kompatibel mit allen SCTs von 6" bis 14", die seit dem Jahr 2006 produziert wurden. Nicht kompatibel mit 5" SCTs oder älteren Modellen.
  • Kompatibel mit allen EdgeHD außer dem 9,25" EHD, dem 8" Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph (RASA), dem 36cm RASA und dem 7" Maksutov-Cassegrain.
  • Der Fokussiermortor kann auch mit dem 11" RASA verwendet werden, erfordert aber das Fokussiermotor Retrofit Kit für 11" RASA (#821161).

 

CPWI

CPWICelestron gehört zu den Pionieren bei der Entwicklung computergesteuerter Teleskope. Nun wurde das in die Jahre gekommene NexRemote-Interface durch ein gemeinsam mit PlaneWave Instruments entwickeltes Programm abgelöst: CPWI.

CPWI ist nicht einfach noch ein Planetariumsprogramm, auch wenn es das vertraute Sternkarten-Interface bietet. Vielmehr ist es auf die Steuerung aller modernen Celestron-Montierungen ausgelegt. Verbinden Sie Ihren PC einfach über ein USB-Kabel oder WLAN mit Ihrer Celestron-Montierung, und schon können Sie das Alignment durchführen. Dabei sind Sie nicht auf einige Alignmentsterne beschränkt, sondern können dem Himmelsmodell mehr als 100 Sterne hinzufügen, für ein hochpräzises GoTo. Mit dem StarSense-Modul geht das sogar vollautomatisch.

Für fest aufgestellte Montierungen können Sie das Alignment-Modell auch speichern, die Montierung in die Parkposition fahren und ausschalten. In der nächsten klaren Nacht können Sie das Himmelsmodell einfach laden, kalibrieren und weiterarbeiten.

Da CPWI speziell für Celestron-Teleskope entwickelt wurde, können Sie hier auch viele erweiterte Einstellungen der Montierung vornehmen und Zubehör steuern: Der Fokussiermotor für SC und EdgeHD lässt sich ebenfalls direkt aus CPWI steuern.

CPWI funktioniert mit allen aktuellen, computergesteuerten Celestron-Montierungen und kann kostenlos über Celestron.de heruntergeladen werden. CPWI benötigt einen PC mit Windows 7, 8 oder 10.

 


 

Messe-Highlights von Baader Planetarium

AME - Baader Tech-TalkIn diesem Jahr bietet Baader Planetarium neben astronomischem Zubehör und Großteleskopen wieder einen Baader Tech-Talk für Interessierte an. Anschließend stehen Experten für Diskussionen zur Verfügung. Die Vorträge und anschließenden Gespräche finden direkt am Stand bei Baader Planetarium in einem eigens dafür abgetrennten Bereich statt.

Unter anderem mit

  • Michael Risch: Celetron f/2 Astrographen – die RASA Baureihe und
  • Alexander Kerste: CPWI – Celestron PWI Telescope Control Software

 

Zu den Messe-Highlights von Baader Planetarium

 

Hinterlasse eine Antwort