Service & Reparaturen

Sollte Ihr Celestron-Gerät einmal einen Defekt aufweisen, werden wir gerne versuchen Ihnen zu helfen.

1. Defekte innerhalb der zwejährigen Gewährleistungszeit

Wenn Sie Ihr Gerät in Deutschland bei einem autorisierten Celestron Händler erworben haben, wenden Sie sich bitte zunächst an diesen Händler. Ihr Händler ist immer Ihre erste Anlaufstelle! Eine Gewährleistungs-Reparatur kann nur unter Vorlage der Anschaffungsrechnung erfolgen, diese gilt als Gewährleistungsnachweis.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass für Geräte die nicht bei uns oder autorisierten deutschen Händlern erworben wurden, keine Verpflichtung zu einer (Gewährleistungs-)Reparatur in Deutschland besteht.

Bitte beachten Sie unbedingt diese Hinweise zum Erhalt der Gewährleistung

2. Defekte außerhalb der Gewährleistungszeit

Wir versuchen jedem zu helfen, oft können wir viele Jahre alte Celestron Teleskope und Montierungen noch in Stand setzen. Nur leider schaffen wir das nicht in jedem Fall. So lässt sich z.B. nicht mehr jedes Ersatzteil aus über 50 Jahren Celestron Geschichte besorgen. Um die Erfolgsaussichten zu erhöhen teilen Sie uns bitte genau mit welches Gerät Sie haben (genaue Bezeichnung, Anschaffungsjahr), in jedem Fall mit Fotos und mit Anschaffungsrechnung und beschreiben Sie den Defekt möglichst genau. Vor der Reparatur müssen wir Ihr Celestron Teleskop/Montierung meistens zuerst begutachten.

3. Begutachtung

Gerne begutachten wir bei einem Schaden Ihr Celestron Teleskop/Montierung. Für die Beurteilung der Reparaturchancen und/oder die Erstellung einer Kostenschätzung veranschlagen wir eine Kostenpauschale von 40,- EUR plus 20,- EUR Verwaltungspauschale plus Rückversandkosten. Die Kostenpauschale wird bei eventueller Reparaturannahme und Auftragserteilung mit den Reparaturkosten verrechnet. Verwaltungspauschale und Rückversandkosten werden auch im Reparaturfalle berechnet.

Bitte füllen Sie dazu das Celestron Support- und Reparaturformular aus, vielen Dank!

4. Ersatzteil-Bezug

Gerne senden wir Ihnen ein Ersatzteil zum Selbsteinbau zu, wenn Sie sich das zutrauen. Das kann jedoch nur unter Ausschluss jeder Gewährleistung geschehen, da beim falschen Einbau das Ersatzteil sowie weitere Teile Ihres Celestron Gerätes zerstört werden können. Bitte senden Sie uns ein Foto des defekten Teiles oder das defekte Teil selbst zu, damit wir prüfen können, ob wir es an Lager haben oder besorgen können. Es kann leider vorkommen, dass die Ersatzteilbeschaffung recht lange dauert.

5. Autorisierung zur Rücksendung

Bitte senden Sie defekte Geräte oder Teile nicht ohne vorherige Vereinbarung/Autorisierung.

6. Anfragen aus dem Ausland

Bitte beachten Sie, dass wir Ersatzteile nur für Celestron Geräte in Deutschland liefern können. Die zuständigen Vertretungen im Ausland können wir bei Bedarf gerne benennen.

7. Ersatz-Schmidtplatten

Gelegentlich erreichen uns Anfragen wegen gebrochenen Schmidtplatten.

Schmidtplatten sind das optisch aufwändigste Teil des optischen Tubus eines SC- oder EdgeHD-Celestron-Teleskops. Wir erhalten diese wichtigen Ersatzteile nur in sehr geringen Stückzahlen, daher reicht die uns zugänglich gemachte Anzahl dieser Ersatzteile fast nicht dazu aus, um den Service für unsere eigenen Kunden und Händler sicherstellen zu können.

Wir bitten um Verständnis, dass wir solche schwer zu beschaffenden Ersatzteile nur gegen Vorlage eines Kaufbelegs eines Celestron Teleskops in der zur Schmidtplatte passenden Bauart/Größe verkaufen können. Dieser Kaufbeleg muss von uns oder von einem durch uns belieferten Händler ausgestellt sein. Sowohl Endkunden als auch unsere Händler müssen in jedem Einzelfall einen solchen Kaufnachweis vorlegen, als Beleg dass der betreffende optische Tubus in unser Zuständigkeitsgebiet fällt und bei uns oder einem von uns autorisierten Händler gekauft wurde. Für Geräte aus anderen Vertriebsgebieten sind andere Importeure zuständig.

Bitte beachten Sie: der Umbau einer Schmidtplatte ist ohne Kenntnisse in Feinmechanik und Optik nur unter grossem Risiko durchführbar. Die asphärische Schmidt-Linse ist empfindlich gegen Fehlbehandlung. Wir übernehmen beim Verkauf von Schmidtplatten keine Gewährleistung für eine befriedigende optische Leistung oder eine fehlerfreie Funktion. Wir verlangen in jedem Fall volle Vorauszahlung und versenden in absolut sicherer Versandverpackung um bei einem Plattenbruch beim Einbau durch den Kunden sicher zu sein, dass die Schmidt-Linse in einwandfreiem Zustand angeliefert worden ist.

Eine Gewährleistung für einwandfreie - altersgemäße - optische Leistung des Teleskops nach dem Einbau einer neuen Schmidtplatte können wir nur übernehmen wenn der Einbau durch uns erfolgt. Dabei fallen noch Kosten für Arbeitszeit und Hin- und Rückversand an. Bitte sehen Sie dazu das C&C-Angebot ein.

Bei Fragen zur Vereinbarung einer Reparatureinsendung und Anfrage nach einem Ersatzteil kontaktieren Sie bitte unsere Serviceabteilung: service@celestron-deutschland.de

Wir hoffen, Ihnen hiermit alle notwendigen Informationen zum weiteren Vorgehen gegeben zu haben.