Über uns

de_baader-startseite_1200px

Liebe Kunden,

DE_baader-seit-1966_single_50yearsDanke für ihr Interesse an unseren Erzeugnissen.

Die Firma Baader Planetarium GmbH wurde 1966 von Claus Baader gegründet und besteht nun schon seit über 50 Jahren. In dieser Zeit wurde viel erreicht. Das erste patentierte Produkt unserer Firma – das Baader Planetarium – hilft weltweit in mehr als 15.000 Haushalten, Schulen und Universitäten, Verständnis für astronomische Zusammenhänge zu vermitteln. Im eigenen Betrieb wurden über 500 Sternwarten-Kuppeln hergestellt und zum großen Teil schlüsselfertig – vielfach ausgelegt für den robotischen/ autonomen Remotebetrieb – übergeben.

Instrumente und Teleskopzubehör von "Baader" sind bei kundigen Amateuren und an vielen Schulen ein Begriff. Wir betrachten es als Aufgabe und Verpflichtung, nicht nur Fernrohre zu verkaufen, sondern immer ein individuell zusammengestelltes Teleskopsystem, das Ihnen ein Leben lang Freude bereitet. Dazu finden Sie bei uns objektive Beratung.

Wir bieten unseren Kunden alle Möglichkeiten für Sonderanfertigungen (bei Erwerb einer kompletten Ausrüstung) und langjährige Garantieleistungen – unabhängig von der Herstellergewährleistung – sowie viele eigene Entwicklungen und Geräte, mit denen wir die kleinen Unvollkommenheiten kommerziell hergestellter Fernrohre verbessern wollen.
Wenn Sie ein gutes Teleskop, Astro-Zubehör, Okulare, einzelne optische Komponenten, hochwertige Objektivfilter, eine nach den Regeln der Handwerkskunst hergestellte Beobachtungskuppel – mithin Qualität für langjährige Freude an diesem schönsten aller „Hobbys“ erwerben möchten, so fragen Sie uns doch einfach, vielleicht können wir Sie mit der Antwort überraschen und auch überzeugen.

Besuche bei Uns

leider können wir keine Termine für Besuche zu Informationszwecken anbieten. Unser Betrieb ist kein Ladengeschäft mit regulären Öffnungszeiten.

Wenn es um allgemeine Beratung zu Baader-Zubehör oder zu unserem Vertriebs-Programm an Celestron-Teleskopen geht, dann möchten wir Sie bitten, sich an unsere Baader- bzw. Celestron-Händler zu wenden. Dort ist die Kompetenz vorhanden, unsere Produkte vorzustellen, insbesondere jedoch haben unsere Händler genügend eigens dafür geschulte Verkäufer.

Wir können und wollen auch mit unseren eigenen Händlern nicht in Konkurrenz treten. Wir sind Produktentwickler und hier in Mammendorf werden unsere Baader-Produkte montiert und geprüft. Für den Verkauf oder für intensive Beratung zu einzelnen Zubehörteilen können wir uns leider nicht angemessen Zeit nehmen.

Wenn Sie ein konkretes Sternwartenprojekt oder den Erwerb einer Beobachtungskuppel besprechen möchten, oder eine komplette, aufeinander abgestimmte Teleskop-Instrumentierung der Marken Astro-Physics, TEC, Software Bisque, 10Micron, Planewave, AVALON oder SBIG anschaffen wollen - oder wenn Sie in die professionelle Spektroskopie einsteigen möchten, dann bitten wir in jedem Fall vorab um detaillierte Information zu Ihrer Planung (ggfs. inkl. Bauplänen), damit der jeweilige Spezialist mit Ihnen einen Termin vereinbaren kann.

Unsere Werkstattkapazität ist darauf ausgerichtet, sämtliche Sonderwünsche unserer Kunden in Verbindung mit dem Erwerb einer umfassenden Teleskopausrüstung oder einer Sternwarten-Kuppel erfüllen zu können. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir keine Lohnarbeiten ausführen können und auch nur solche optischen Instrumente warten und reparieren können, die von uns erworben worden sind.

Lediglich Teleskope und Montierungen der Fa. Carl Zeiss sind davon ausgenommen. Wir sind die alleinautorisierte Service-Vertretung für Carl Zeiss Amateurteleskope und für sämtlichliche Reparaturen und Wartungsarbeiten an Zeiss-Amateurteleskopen zuständig.

Firmengeschichte: Besondere Auszeichnung für Firmengründer Claus Baader

Am 7. November 1995 wurde der Gründer der Firma Baader Planetarium - Claus Baader - für seine Verdienste um die astronomische Bildung im Sinne des kopernikanischen Weltbildes mit der Bennenung eines kleinen Planeten geehrt.
clausbaader-1950do
Zitiert aus dem Minor Planet Circular (MPC) 25977 vom 7. Nov. 1995:

(5658) Clausbaader = 1950 DO.1950 DO.
Discovered 1950 Feb. 17 by K. Reinmuth at Heidelberg.
Named in memory of Claus Baader (1924-1995), German manufacturer of planetaria, domes and telescopes, and well-known mentor of amateur astronomers in the German-speaking countries. A design engineer by profession and self-taught in astronomy, Baader constructed a new type of a small desktop planetarium that is in use in schools in many countries throughout the world. In his later years Baader, together with his son and successor Thomas, was deeply concerned with the construction and development of observatory domes, astronomical telescopes and their auxiliary instrumentation for amateur and professional astronomers alike.
Name proposed and citation prepared by L.D.Schmadel.

 

Lesen Sie auch folgenden Bericht von Dipl.-Ing. Wolfgang Paech – Onjala- und Chamäleon Observatory, Namibia:

September 2015: Beobachtung des Kleinplaneten Clausbaader (5658)

header-clausbaader